Knotenkunde und Menschenrettung

Knotenkunde stand dieses Monat im Focus der Gruppenübung.

Nach dem anfänglichen theoretischen Teil, in dem der Gebrauch und Zuglast von Gerät, Seil und Knoten erklärt wurde. Ging es zum praktischen Teil über, beidem die
vier wichtigsten Knoten, der Sackstich, der Achter, der HMS (Halbmastwurf) und der Prusikknoten beübt wurden.
Hierbei wurde erklärt, dass der Sackstich und Achter ein praktischer Knoten ist wenn man in einem Seil ohne Ende eine Lasche zum Einhängen braucht. Der HMS ist im Feuerwehrgebrauch der Sicherungs- und Abseilknoten. Mit dem HMS-Knoten ist der Prusikknoten eine grandiose Absicherung, da dieser bei Spannung sich zuzieht und sich trotzdem leicht lösen und verschieben lässt.
Anschließend kamen die Knoten bei der Einsatzübung "Menschenrettung aus dem zweiten Stock" zur Verwendung.
Bei der unsere Sandpuppe aus dem Schlauchturm via Umlenkrolle an der Schiebeleiter geborgen wurde.

1Gruppe2Geräte3Alex4Knotenkunde5Knoten6KLF7Aufstellen8Roman9Turm

 

Zivilschutz-Probealarm 2023

Am Samstag, dem 7. Oktober 2023, wird wieder ein bundesweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. Zwischen 12:00 und 12:45 Uhr werden nach dem Signal „Sirenenprobe“ die drei Zivilschutzsignale „Warnung“, „Alarm“ und „Entwarnung“ in ganz Österreich ausgestrahlt. Der Probealarm dient einerseits zur Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, andererseits soll die Bevölkerung mit diesen Signalen und ihrer Bedeutung vertraut gemacht werden. In den Medien wird während der Proben ständig informiert.


Die Bedeutung der Signale:
Sirenenprobe: 15 Sekunden
Warnung: 3 Minuten gleichbleibender Dauerton – herannahende Gefahr!
→ Radio-, TV-Gerät bzw. Internet einschalten, Verhaltensmaßnahmen beachten.
Alarm: 1 Minute auf- und abschwellender Heulton – Gefahr!
→ Schützende Bereiche bzw. Räumlichkeiten aufsuchen, über Radio, Fernsehen bzw. im Internet durchgegebene Verhaltensmaßnahmen befolgen.
Entwarnung: 1 Minute gleichbleibender Dauerton – Ende der Gefahr!
→ Weitere Hinweise über Radio, Fernsehen bzw. Internet beachten.

Infohotlines der Bundesländer:
OBERÖSTERREICH: 130
NIEDERÖSTERREICH: 02742-9005-16666

Für weitere Informationen:

Zivilschutz-Probealarm

Land-OÖ

 

Sirenensignale

Gruppenübung Verkehrsunfall KFZ Buchner

Nach dem großen Andrang auf die vorige Übung wurde eine weitere durchgeführt.
So konnten wir unsere Fähigkeiten mit dem Umgang von Fahrzeugen auffrischen und verbessern.
Dank gilt dem Gastreferenten Hirschbichler Florien der FF Stadt Haag,
der sich wieder die Zeit nahm, uns die Techniken der Menschenrettung aus Fahrzeugen zu vertiefen.
Als Übungsgelände stand uns wieder die Fläche der Firma KFZ
Buchner am Wachtberg zur Verfügung, Danke auch dafür.

DSC 0254DSC 0255DSC 0264DSC 0268DSC 0277DSC 0285

Übung Menschenrettung aus Fahrzeugen

Gruppenübung Verkehrsunfall Menschenrettung - das war unser Übungsstichwort. Es war an der Zeit sich wieder einmal mit der Menschenrettung von Personen aus Fahrzeugen zu beschäftigen. Dazu konnten wir einen äußerst professionellen Gastreferenten begrüßen. Hirschbichler Florian der FF Stadt Haag hat uns in praktischen Beispielen ganz viele Anregungen zur Menschenrettung gegeben. Als Übungsgelände stand uns dafür zum ersten mal die Fläche der Firma KFZ Buchner am Wachtberg zur Verfügung. In dieser professionellen Umgebung konnten wir eindrucksvoll die diversen Schneide- und Rettungstechniken im Fall eines Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen beüben. Danke für die Übungsvorbereitung an OBI Christian Wimmer & BI Alexander Mattausch.

20230706 18004420230706 18204620230706 18251720230706 18292120230706 18330520230706 18393820230706 18412420230706 18453220230706 19013720230706 192044dji fly 20230706 193300 430 1688664793616 photo optimized

Übung im Pflichtbereich  

Gemeinsam mit den Feuerwehren Ebersegg, St. Ulrich und auch der Teleskopbühne Steyr trafen wir uns am Freitag zur Übungsannahme Brand im Styriabau. In dem Mehrparteien Haus wurde eine Kellerbrand mit mehreren vermissten Personen angenommen und auch das Übergreifen auf das Dach war ein Teil des Übungsszenarios, weshalb auch die Kollegen aus Steyr alarmiert wurden. Unter schwerem Atemschutz konnten alle Personen befreit werden, eine Person vom Balkon gerettet und alle Übungsszenarien erfolgreich abgearbeitet werden.
DJI 0420DJI 0423DJI 0430DSC 0244DSC 0251DSC 0262DSC 0282