2017-06-06 Monatsübung Juni

Am sechsten Juni stand wieder die Monatsübung mit dem Thema Geräte zum Heben und Ziehen am Übungsplan. Im Schwerpunkt stand die Ausrüstung die wir zur Verfügung haben um schwere Objekte zu heben oder zu ziehen. Nach einer kurzen Wiederholung der Gerätschaften wie Südbahnwinde oder 5,5t Seilwinde am RLF besprachen wir noch die Anschlagmöglichkeiten wie Rundschlingen oder Ketten. Anschließend wurde bei der ersten Übung ein 700kg schweres Traktorgewicht mit der Seilwinde gezogen. Eine größere Herausforderung stellte aber das Herunterheben der vier Traktorreifen unseres Kameraden Gerhard Bramberger von verschiedenen Höhen dar. Die Kameraden unserer Wehr bewältigten dies aber ohne Mühen mit der Südbahnwinde. Der letzte Teil der Übung war eine knifflige Aufgabe: einen Biertisch mit 3 gefüllten Wasserflaschen ohne Muskelkraft so zu heben, dass die Tischbeine ausklappbar sind. Nach kurzen Überlegungen aber bewältigten wir auch diese Aufgabe mittels Steckleiter, Arbeitsleine und einer Holzstaffel, ohne das die Wasserflaschen umflogen.

Monatsübung Juni Monatsübung Juni Monatsübung Juni Monatsübung Juni

2017-06-02 Gemeinschaftsübung Kürnberg

Heute hatten wir eine Gemeinschaftsübung mit der FF Ebersegg und der FF Kürnberg von der wir dazu eingeladen wurden. Es wurde ein Brand in einem Landwirtschaftlichen Objekt beübt und ein realistisches Einsatzszenario mit der Erstellung einer Relais Leitung mit 3 Pumpen beübt. Am Übungsobjekt erwartete unseren Atemschutz Trupp die Aufgabe einer Menschenrettung. Trotzdem dass wir mit 17 Mann und 2 Fahrzeugen an der Übung teilnahmen und das eine realistische Zahl an kritischen Tageszeiten ist hat sich gezeigt das die Ressourcen eng sind um alle Aufgaben meistern zu können. Kompliziert ist immer noch die Kommunikation zwischen den Feuerwehren aus NÖ und OÖ weil wir auf unterschidlichen Funksystemen kommunizieren müssen.

Kuernberg Kuernberg Kuernberg Kuernberg

2017-05-26 Atemschutzübung

Die Schwerpunkte der Atemschutzübung waren der Umgang mit Vollschutzanzügen, sowie die in der Gemeinde neu angeschaffte Wärmebildkamera. Im Falle eines Schadstoffeinsatzen können über die Landswarnzentrale entsprechende Spezialkräfte angefordert werden, die Geräte müssen jedoch von den örtlichen Feuerwehren bedient werden. Umso wichtiger ist es, auch den Umgang mit diesem Spezialgerät zu üben. Die Atemschutztrupps mussten im Rahmen der Übung unter Vollschutzanzügen ein Fass abdichten. Im Anschluss an diesen praktischen Übungsteil wurden der Umgang und die Funktionen der Wärmebildkamera durchgegangen.

AS-Übung AS-Übung AS-Übung AS-Übung

2017-05-19 Fahrtraining

Am Gelände der Firma Hanger durften unsere Einsatzfahrer  den Umgang mit den Feuerwehrfahrzeugen festigen. Im Rahmen der Übung hatten die Kraftfahrer unterschiedliche Stationen im Rahmen eines Parkours zu bewältigen. Auf spielerische Art und Weise wurden so wichtige Grundlagen beim Lenken eines Einsatzfahrzeugs trainiert. Neben der richtgen Blicktechnik (speziell beim LKW), wurde so auch das Abschätzen von Länge und Breite des jeweiligen Fahrzeugs, die Verwendung der vorhandenen Warneinrichtungen (Blaulicht und Folgetonhorn), sowie die Besonderheiten  im Bereich der Antriebstechnik wiederholt und gefestigt. Herzlichen Dank an die Firma Hanger für die Möglickeit der Übungsdurchführung am Betriebsgelände.

Fahrtraining Fahrtraining Fahrtraining Fahrtraining

Suche

Einsatzstatus

Nächste Termine

07.02.2020 19:30 - 21:00

Jahresvollversammlung


04.03.2020 19:00 - 21:00

Bezirksfeuerwehrtag


19.03.2020 19:00 - 21:00

Funkübung Ebersegg


27.03.2020 19:00 - 21:00

Winterschulung


28.03.2020 08:00 - 16:00

FMD Fortbildung


Aktuelle Einsätze OÖ

Aktuelle Einsätze NÖ