2020-02-07 Jahresvollversammlung

Am Freitag den 07.02 fand die Vollversammlung der FF Kleinraming statt. Zahlreiche Ehrengäste, eine große Schar an Jungfeuerwehrmitglieder und 60 Mitglieder aus dem Aktivstand und der Reserve folgten der Einladung die heuer auch die Wahl eines neuen Schriftführers beinhaltet - gleich vorweg, der neue Amtswalter für Schriftverkehr Roman Kaiserlehner wurde einstimmig von der Wahlversammlung in sein Amt gewählt. Kommandant Jürgen Schwödiauer eröffnete die Versammlung und zog Bilanz über die wichtigsten Themen aus dem abgelaufenen Jahr. Die drei großen Projekte Feuerwehrhaus Neubau, das große Zeltfest und die Neuanschaffung des Kleinlöschfahrzeuges waren Inhalt seiner Ausführungen. In den Berichten der übrigen Funktionären wurde ein äußerst intensives Arbeitsjahr wiedergespiegelt. Über 20.000 Stunden wurden für Einsätze, Übungen Schulungen, Arbeiten am Hauns und zur Mittelbeschaffung aufgewendet. Ein schöner Punkt der Tagesortnung wir die Angelobung von gleich 8 neuen Jugendmitglieder und eine Angelobung im Aktivstand, eine Reihe von Personen wurde für langjährige Arbeit in der Feuerwehr ausgezeichnet. Diese Vollversammlung wurde durch abschließende Grußworte der BGM Annemarie Wolfjäger und Bezirksfeuerwehrkommandant Wolfgang Mayr abgerundet.KommandoAuszeichnungenNeuaufnahmen

Unwettereinsatz nach starken Regenfällen

Der anhaltende Regen beschert die ersten Überflutungen im Gemeindegebiet in Kleinraming. Bei einem landwirtschaftlichen Objekt kam es zu einer weitreichenden Überflutung und es drohte die Gefahr die Güllegruben zu überschwemmen. Um diese Umweltverschmutzung zu vermeiden wurde versucht mithilfe von zahlreichen Pumpen die Wassermassen abzuleiten. Wegen des anhaltenden starken Regen konnte der Pegelstand jedoch nicht gehalten werden. Der Grund für den unzureichenden Wasserabfluss wurde eine defekte Drainage unter der Landesstraße vermutet.  Gemeinsam mit den Kollegen der Strassenmeisterei Steyr, einem lokalen Baggerunternehmen und einem professionellen Kanal Service Dienst wurde ein Schacht freigelegt und die Leitung durchgespült, um das Abfließen des Wassers wieder zu ermöglichen. Der intensive Feuerwehreinsatz bei widrigen Wetterbedingungen dauerte rund 12 Stunden in denen 3 Fahrzeuge und 8 Mann in Einsatz standen. Für die Arbeiten war es notwendig das die Landesstraße nach St. Ulrich zeitweise gesperrt werden musste. 

b_200_150_16777215_00_images_2020_Einsaetze_20202030_Unwetter_IMG_8570.jpeg b_200_150_16777215_00_images_2020_Einsaetze_20202030_Unwetter_IMG_8594.jpeg b_200_150_16777215_00_images_2020_Einsaetze_20202030_Unwetter_IMG_8600.jpeg  b_200_150_16777215_00_images_2020_Einsaetze_20202030_Unwetter_IMG_8604.jpeg

2019-11-15 Atemschutzübung

Die monatlichen Übungen der Feuerwehr sind für dieses Jahr zwar vorbei, aber unsere Atemschutzträger, eine der wichtigsten Bereiche der Feuerwehr, bleiben nicht verschont. Bei unserem Kameraden Loibl Christian, alias Buchberg, wurde ein Brand im Mostkeller beübt. Um eine möglichst Einsatznahe Übung nachstellen, wurde der Mostkeller auch verraucht. Zusätzlich waren noch zwei vermisste Personen im verrauchten Raum von unseren Atemschutzträgern zu finden. 2 Atemschutztrupps konnten hier das gelernte nochmals auffrischen und üben. Danke an die Ausbildner für das Organisieren der Übung und an Loibl Chris für das Bereitstellen des Übungsobjektes.

b_200_150_16777215_00_images_2019_Uebungen_2019-11-15_AS-Uebung_DSCF3108.JPGb_200_150_16777215_00_images_2019_Uebungen_2019-11-15_AS-Uebung_DSCF3111.JPGb_200_150_16777215_00_images_2019_Uebungen_2019-11-15_AS-Uebung_DSCF3114.JPG

2019-10-16 Personenrettung

Erfolgreiche Suchaktion im Bezirk Steyr-Land
Hundertschaft von verschiedenen Einsatzorganisationen an Suchaktion beteiligt

Sulzbach/Maria Neustift. Am 16.10.2019 konnte eine vermisste Person nach knapp zweistündiger systematischer Suche, im Zusammenspiel von über 200 Einsatzkräften verschiedenster Einsatzorganisationen, erfolgreich gefunden werden. Wir waren mit 28 Mann und 2 Fahrzeugen an dem Einsatz beteiligt nachdem wir kurz nach 18:00 Uhr durch die Landeswarnzentrale alarmiert wurden..

Bereits in den Nachmittagsstunden des 16.10.2019 hat die Suche begonnen. Nachdem diese erfolglos verlief wurde die Freiwillige Feuerwehr Sulzbach seitens der Polizei herangezogen.

Aufgrund des großen möglichen Suchgebietes und dem umsichtigen Handeln der Einsatzsatzleitung wurden rasch der gesamte Pflichtbereich Maria Neustift sowie der Abschnitts- und Bezirksfeuerwehrkommandant und in weiterer Folge noch weitere Feuerwehren aus Ober- und Niederösterreich alarmiert. Darunter auch die Einsatzführungsunterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Gaflenz und die Suchhunde der Feuerwehr Traun.

Neben den Feuerwehrkräften erfolgte auch die Alarmierung der Österreichischen Rettungshundebrigade und des Roten Kreuzes mit Suchhunden. Im herausfordernden Terrain wurden verschiedene Sektoren gebildet und diese systematisch im perfekten Zusammenspiel der verschiedenen Organisationen abgesucht. Erschwert wurde der herausfordernde Einsatz durch die Dunkelheit und die immer niedriger werdenden Temperaturen.

Um kurz nach halb neun Uhr konnte die Person durch einen Suchhund gefunden werden. Die Rettungstrupps der Feuerwehr, des Roten Kreuzes, sowie ein Feuerwehrarzt und ein Notarzt haben sich sofort über das steile Gelände zum Fundstelle begeben und die Person an Ort und Stelle versorgt. Anschließend wurde die Person aus der Hanglage geborgen und weiter versorgt.

Seitens der Gemeinde Maria Neustift, der FF Sulzbach und dem Roten Kreuz wurde für die Einsatzkräfte eine Versorgungsstelle im Feuerwehrhaus in Sulzbach eingerichtet, bei der nach Einsatzende die Nachbesprechung dieses anspruchsvollen Einsatzes durchgeführt wurde. Bei dieser konnte nur ein großes Danke gesagt werden: Danke für das gezeigte Engagement der über 200 Einsatzkräfte, die gemeinsam mit den Suchhunden für einen guten Ausgang gesorgt haben!

Unterkategorien

Suche

Einsatzstatus

Nächste Termine

07.04.2020 19:00 - 21:00

abgesagt - Monatsübung


03.05.2020 08:30 - 10:00

abgesagt - Florianisonntag


03.05.2020 10:00 - 11:00

abgesagt - Versammlung


05.05.2020 19:00 - 21:00

abgesagt:Monatsübung


29.05.2020 18:00 - 21:00

abgesagt:Atemschutzübung


Aktuelle Einsätze OÖ

Aktuelle Einsätze NÖ