2018-04-14 Brand Holzstoß in Ebersegg

Brandeinsatz landwirtschaftliches Objekt heute um 20:52 in Ebersegg alarmierte alle Wehren der Gemeinde. Nahe eines landwirtschaftlichen Objekt kam es zu einem Brand eines Scheiterhaufen. Durch das rasche Eintreffen unseres RLF-A mit 2000L Wasser an Bord konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden und eine weitere Brandausbreitung auf die nahegelegene Scheune verhindert werden. An dieser exponierten Stelle im Gemeindegebiet ist die Wasserversorgung besonders schwierig, vor einiger Zeit wurde ein Löschwasserbehälter für die oberen Häuser in Ebersegg errichtet, diese Wasserversorgung wurde von unserer Pumpe vorsorglich besetzt um im Bedarfsfall ausreichen Löschwasser verfügbar zu haben. Der Angriffstrupp fand aber mit den 2000L das Auslangen und so war keine Zubringerleitung notwendig.

Nach ca. 2,5 Stunden konnten unser 24 Mann den Einsatz beenden.

Ebersegg_Holzstoss Ebersegg_Holzstoss Ebersegg_Holzstoss Ebersegg_Holzstoss

2018-04-04 Personenrettung am Ennsufer

Kurz nach 15:00 Uhr wurden wir heute über den Notruf 122 zu einer Personenrettung gerufen. Technischer Einsatz „Groß“ wurde alarmiert. Gemeinsam mit den Feuwehren St. Ulrich Ebersegg und Garsten eilten wir zu einer abgestüzten Person am Ennsufer. Ein Mann stürzte bei  Arbeiten über das steil abhängenden Ufer, verletzte sich am Kopf und konnte sich selbst nicht mehr befreien. Nach einer ersten Sicherung des Verunfallten konnten wir ihn mit Hilfe einer Seilrettung am Ennsufer absetzen wo ihn die Kammeraden der FF Garsten übernahmen und mit dem Boot zum Kraftwerk brachten. Von dort wurde er dem Rettungsdienst übergeben und ins LKH Steyr transportiert. Wir waren mit dem RLF-A und 9 Mann am Einsatzort mit der Menschenrettung beschäftigt.

Medienberichte:

http://www.e-steyr.com/steyr-news/newsblog/7434-4-feuerwehren-bei-personenrettung-im-einsatz

http://www.fotokerschi.at/blog/vier-feuerwehren-bei-personenrettung-im-einsatz/#idx:0

Fotos: COPYRIGHT: FOTOKERSCHI.AT/MADER

Personenrett_2018 Personenrett_2018 Personenrett_2018  

2018-01-20 Verkehrsunfall in St. Ulrich

Um 13:15Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale OÖ gemeinsam mit der FF St. Ulrich zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Bei der Kreuzung Ulrichstraße - Kirnbergstraße kollidierten zwei PKW, wobei die Beifahrertür eines der Fahrzeuge so stark eingedrückt wurde, dass der Beifahrer nicht mehr aussteigen konnte. Nach  Absicherung der Einstatzstelle erhielten wir den Auftrag den Verkehrs an der Einsatzstelle vorbei zu regeln und eine Umleitung zu errichten, während die Kameraden aus St Ulrich die eingedrückte Tür mit dem hydraulischen Rettungsgerät öffneten. Zwei Personen mussten vom Roten Kreuz betreut werden. Nach den Aufräumarbeiten konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

VU VU VU VU

2018-01-17 Fahrzeugbergung im Unterwald

b_200_150_16777215_00_images_2018_Einsaetze_Fahrzeugbergung_17012018.jpgHeute wurden wir um 19:24 zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Nach intensiven Schneetreiben und rasch einsetzender Glätte kam es zu zahlreichen Feuerwehreinsätzen im Raum Oberösterreich und Steyr. Unser Auftrag beschränkte sich auf die Bergung eines PKW im Unterwald. Mit Hilfe der Seilwinde am Rüstlöschfahrzeug konnten wir den Wagen rasch wieder auf die Straße zurück bringen, es entstand kein Schaden am Fahrzeug, die Lenkerin konnte ihre Fahrt unverletzt fortsetzen. Da wir bereits am trainieren für die Bewerbssaison sind war zur Alarmierungszeit das Feuerwehrhaus mit 2 Bewerbsgruppen gefüllt und auch unsere Mittwochturnrunde war zu der Zeit im Turnsaal der Volksschule, deshalb konnten wir schnell mit einer stattlichen Anzahl an Helfern an der Unfallstelle sein. 

Suche

Einsatzstatus

Nächste Termine

07.07.2020 19:00 - 21:00

Monatsübung


16.07.2020 19:00 - 21:00

Funkübung St. Ulrich


04.08.2020 19:00 - 21:00

Monatsübung


01.09.2020 19:00 - 21:00

Monatsübung


18.09.2020 10:30 - 12:00

Übung Volksschule


Aktuelle Einsätze OÖ

Aktuelle Einsätze NÖ